Sayonara Japan

Nagoya, Japan Gestärkt durch ein Wasabi-Soya-Frischgemüsebaguette geht es im Hiraki Shinkansen nach Nagoya. Vorbei am Fujiyama, auf den ich ein paar Minuten lang freien Blick habe.Das gebuchte Ryokan ist mit allem Komfort ausgestattet, hier werde ich meine letzten beiden Nächte auf japanischen Boden vermutlich gut verbringen. Die Burg von Nagoya brannte im Zweiten Weltkrieg nieder, …

Toki-Ohh

Laut Nachrichten hat es bei meiner Ankunft in Tokio gebebt – ein gutes, oder ein schlechtes Zeichen? Ich habe im Zug jedoch nichts davon mitbekommen und alle Menschen verhielten sich nicht ungewöhnlicher, als es die Menschen in Japan tun.Was mir jedoch sofort auffiel, war die Vielzahl ungewohnt schriller Gestalten. Ich hielt dies für ein besonderes …

Wenn der Wurm drin ist…

Kyoto, Japan …dann ist dies für Holzbögen oder Balken beinahe so übel, wie offenes Feuer. Ist zum Glück nur selten der Fall, und so wie es aussieht, kann jedermann durch einen kleinen Obulus für hölzernen, wurmbefreiten Ersatz sorgen. Der Shinkansen Nozomi war eine gewisse Enttäuschung, hatte ich mir doch mehr (Geschwindigkeit) erwartet. Aber bei knappen …

„Höllisch“ dampfend

Kann man in der Ferne Fernweh haben? Ist Fernweh überhaupt der richtige Ausdruck für das Bewusstwerden, dass die Tage in der Ferne gezählt sind? Ich wurde mittlerweile mehrfach per Email und Kommentaren darauf hingewiesen, dass ich mich mit dem Gedanken an Rückkehr anfreunden solle. Klang zum Teil wie eine Drohung. Manchmal wie eine Aufmunterung, über …

Heiße Provinz

Kumamoto, Japan Gemütlich ging es mit dem Zug von Fukoaka nach Kumamoto, genauer Suizenji, einem Randbezirk der Provinzstadt Kumamoto. An einem verschnarchten Ort namens Omuta hieß es umzusteigen, zwei Expresszüge passieren zu lassen, und anschließend auf dem selben Gleis den fehlenden Streckenabschnitt zurückzulegen. Für meine Weiterfahrt nach Beppu in drei Tagen habe ich mir ein …

Konichiwa Japan!

Fukuoka, Japan Am Flughafen Seoul fand ich wieder einmal meinen Flug nicht. Lag daran, dass er über eine Stunde später flog, als in meinem ausgedruckten E-Ticket angegeben.Allerdings hat man mich per Email vor ei***** Zeit unterrichtet, aber wie das so ist, bei unmarkierten Änderungen in Emails – 20 von 21 Angaben bleiben gleich und die …